Die Zeugniscodes

Sehr gut:
„ hat die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt“

Gut:
„ hat die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt“

Befriedigend:
„ hat die ihm übertragenen Arbeiten zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt“

Ausreichend:
„ hat die ihm übertragenen Arbeiten zu unserer Zufriedenheit erledigt“

Mangelhaft:
„ hat die ihm übertragenen Arbeiten im Großen und Ganzen zu unserer Zufriedenheit erledigt“

Ungenügend:
„ hat sich bemüht, die ihm übertragenen Arbeiten zu unserer Zufriedenheit zu erledigen“

Negative Aussagen mit spezieller Bedeutung

Alle Arbeiten mit großem Fleiß und Interesse erledigt.
-Bedeutet-
Zwar eifrig, aber nicht besonders tüchtig.

Hat sich im Rahmen seiner Fähigkeiten eingesetzt
-Bedeutet-
Hat getan, was er konnte, aber das war nicht viel; viel ist dabei nicht herausgekommen.

Wegen seiner Pünktlichkeit war er stets ein gutes Vorbild
-Bedeutet-
War in jeder Hinsicht eine Niete; die Leistungen liegen unter dem betrieblichen Durchschnitt.

Wir haben uns in gegenseitigem Einverständnis/Einvernehmen getrennt.
-Bedeutet-
Wir haben ihm gekündigt bzw. ihm nahegelegt, selbst zu kündigen.

Sie bemühte sich, den Anforderungen gerecht zu werden.
-Bedeutet-
Sie hat versagt

War mit Interesse bei der Sache
-Bedeutet-
Hat sich angestrengt, aber nichts geleistet.

Zeigte für die Arbeit Verständnis
-Bedeutet-
War faul und hat nichts geleistet

Erledigte die ihm übertragenen Arbeiten mit Fleiß und war stets willens, sie termingerecht zu beenden
-Bedeutet-
Absolut unzureichende Leistungen

Hat sich mit großem Eifer an diese Aufgabe herangemacht und war erfolgreich dabei.
-Bedeutet-
Die Leistungen waren dennoch mangelhaft

Hat sich im Rahmen seiner Fähigkeiten eingesetzt
-Bedeutet-
Der Rahmen war wohl sehr eng. Denn die Leistung ist nicht zufriedenstellend.

Hat alle Arbeiten ordnungsgemäß erledigt
-Bedeutet-
Ist ein Bürokrat, der keine Eigeninitiative aufbringt

Hat alle Arbeiten ordentlich erledigt
-Bedeutet-
Dto.

Mit seinen Vorgesetzten ist er gut zurechtgekommen
-Bedeutet-
Ein Mitläufer, der sich gut zu verkaufen weiß.

Er war sehr tüchtig und wusste sich zu verkaufen
-Bedeutet-
Ein sehr unangenehmer, überheblicher Mitarbeiter

Durch seine Geselligkeit trug er stets zu Verbesserung des Betriebsklimas bei.
-Bedeutet-
Er neigte zu übertriebenem, ja exzessivem Alkoholgenuss.

Im Kollegenkreis galt er als toleranter Mitarbeiter.
-Bedeutet-
Für den Vorgesetzten dagegen war er ein schwerer Brocken.

Wir lernten ihn als umgänglichen Kollegen kennen.
-Bedeutet-
Viele sahen ihn lieber gehen als kommen.

Er ist ein zuverlässiger (gewissenhafter) Mitarbeiter
-Bedeutet-
Er ist zur Stelle, wenn man ihn braucht; allerdings ist er nicht immer brauchbar.

Er verfügt über Fachwissen und zeigt ein gesundes Selbstvertrauen
-Bedeutet-
Geringes Fachwissen, das er mit „großer Klappe“ zu übertünchen sucht.

Er war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen
-Bedeutet-
Aber nicht, um es zu integrieren, zu verarbeiten

Er verstand es, die Aufgaben mit Erfolg zu delegieren, und setzte sich für die Förderung der Mitarbeiter ein.
-Bedeutet-
Hat kaum selbst gearbeitet, hat Mitarbeiter mit Gehaltserhöhungen von Kritik an sich abgehalten.

Wir haben ihn als einsatzwilligen uns sehr beweglichen Mitarbeiter kennengelernt, der stets bemüht war, die ihm übertragenen Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit in seinem und im Interesse der Firma zu lösen.
-Bedeutet-
Diese Kodierung umschreibt, dass der Mitarbeiter sehr geschickt den Arbeitgeber bestohlen hat.

Er war stets bemüht, sein Bestes zu geben. Sein Aufgabengebiet betreut er mit großer Sachkenntnis und Interesse. Freundlich, hilfsbereit und stets loyal, ist sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen immer ohne Tadel gewesen. Sehr gute charakterliche und menschliche Eigenschaften machten ihn zu einem beliebten Mitarbeiter.
-Bedeutet-
Viele Worte über menschliche Größe, aber kein Urteil über fachliche Leistungen; zum Vorgesetzen nicht geeignet.

Aufgrund seiner anpassungsfähigen und freundlichen Art war er im Betrieb sehr geschätzt.
-Bedeutet-
Seine Assistenten waren wohl Jack Daniels und Johnny Walker; kurz: Er hatte Probleme mit dem Alkohol während der Arbeitszeit.

Wir bestätigen gern, dass Herr… mit Fleiß, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit an seine Aufgaben herangegangen ist.
-Bedeutet-
Aber ohne fachliche Qualifikation

Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber war er durch seine aufrichtige und anständige Gesinnung ein angenehmer Mitarbeiter.
-Bedeutet-
Aber nicht durch seine Tüchtigkeit

Allen Aufgaben hat er sich mit Begeisterung gewidmet
-Bedeutet-
Aber ohne Erfolg

Er hat an allen ihm gestellten Aufgaben mit großem Fleiß gearbeitet
-Bedeutet-
Wenngleich erfolglos

Er hat dabei auch brauchbare Vorschläge gemacht
-Bedeutet-
Manchmal sogar

Bei der Einführung unseres neuen Produkts XYZ hat er sich mit ganzer Kraft eingesetzt und damit bewiesen, dass er ein guter Verkäufer sein kann.
-Bedeutet-
Was er normalerweise nicht ist

Wir schätzen ihn als einen eifrigen Mitarbeiter, der die ihm gemäßen Aufgaben schnell und sicher bewältigte
-Bedeutet-
Nämlich die anspruchslosen Aufgaben

Wir bescheinigen ihm gern, dass er sich den ihm übertragenen Aufgaben mit Eifer gewidmet hat.
-Bedeutet-
Jedoch ohne Erfolg

Er hat unserer Organisation reges Interesse entgegengebracht.
-Bedeutet-
Geleistet hat er jedoch nichts.